Der Trainingsbetrieb rollt langsam wieder an. Um den Sport auflagenkonform durchführen zu können, müssen auch wir uns den Gegebenheiten anpassen. Unten stehend ist die ergänzende Datenschutzverordnung hinsichtlich der Aufbewahrung der Daten unserer Trainingsteilnehmer/innen zu finden.

Wer ist Ansprechpartner?

Ansprechpartner hier und Hygienebeauftragte und somit Ansprechpartner für alle Behörden sowie für die zu meldenden Infektionen bzw. eines Verdachtsfall ist

Lisa Marie Luplow

01746735700

lisa.luplow@web.de

+++ Weiter wird auf SPEZIFISCHE ANSPRECHPARTNER verwiesen +++

Ansprechpartner Damenfußball
Sven Soll

01748691344
 

Ansprechpartner 1.Herren

Andreas Obermüller

017660906435

Ansprechpartner 2.Herren

Manfred Marten
01627327928

Ansprechpartner Alt Herren

Hans-Werner Lempke
01754542782

Ansprechpartner Line Dancer

Iris Dahl

04352956862

Wer spielt bereits wieder?

Unsere D-Jugend, Sportplatz Waabs (nicht in den Sommerferien)

Zumba gold (Samstags, 11Uhr, am VfL Damp-Vogelsang e.V. Vereinsheim)

Badminton Jugend, Seeholz (Mo., Mi., Do.)

Badminton Erw., Seeholz (Di., Do.)

SG RieWa, Sportplatz Waabs (Di., 19:00 Uhr)

AltLiga, Sportplatz Waabs (Mi., 19:30Uhr)

Line Dancer (Halle Seeholz)

1. Herren, Sportplatz Waabs (Do. 19:30Uhr)

Sportartspezifische Übergangsregeln sowie die 10 Leitplanken 

des DOSB:

Info des SHFV:

Aktuelle Landesverordnung:

Für unsere Trainer/innen und Übungsleiter/innen das Teilnahmeprotokoll zum Download (liegt auch im Sportheim Waabs aus) Das Dokument muss über einen PC/Laptop heruntergeladen werden.

Ergänzende Datenschutzverordnung hinsichtlich der Trainingseinheiten unter Auflagen bezogen auf die SARS-CoV-2-Pandemie für den Jugendbereich der SG Schwansen auf der Sportstätte des TSV Waabs e.V. sowie für die weiteren Angebote des TSV Waabs e.V. und des VfL Damp-Vogelsang e.V. unter dem Decknamen SV Schwansen

Die nachfolgenden Datenschutzhinweise geben einen Überblick über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten/der Daten Ihres Kindes im Zusammenhang mit der Teilnahme am Trainingsbetrieb in Bezug auf die Maßnahmen zur Verhinderung der Ausbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2)

 

 

Verantwortliche Stelle ist: 

 

Lisa Luplow

 

Sie erreichen Ihre Datenschutzbeauftragte unter:

 

0174/ 6735700

lisa.luplow@web.de

Zwecke und Erforderlichkeit der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Abfrage zur Trainingsteilnahme von Ihnen bzw. Ihrem Kind erhalten zum Zwecke der Verhinderung der Verbreitung bzw. zur Bekämpfung des Coronavirus (SARS-CoV-2).
 Relevante personenbezogene Daten sind insbesondere: Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer und im Wege der mündlichen Abfrage Daten zum Gesundheitszustand (Husten, Fieber ab 38 Grad, Atemnot, allgemeine Erkältungsanzeichen), zum Aufenthalt in Risikogebieten und Kontakten zu (möglicherweise) infizierten Personen.

Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben der Landesverordnung über Maßnahmen zur Bekämpfung des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) in Schleswig-Holstein in Ausgestaltung der Vorgaben und Empfehlungen des DFB-Leitfadens „Zurück auf den Platz“.

Werden weitere personenbezogene Daten erhoben, ohne dass die Verarbeitung zur Erfüllung der behördlichen Vorgaben erforderlich ist, oder ohne, dass ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung besteht, erfolgt diese aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 lit. a) i. V. m. Artikel 7 DSGVO.

Speicherdauer

Wir verarbeiten und speichern die personenbezogenen Daten für die Dauer sechs Wochen (Vorgabe durch die Ersatzverkündung ( § 60 Abs. 3 Satz 1 LVwG) der Landesverordnung Schleswig-Holstein vom 16.05.2020), sofern von Seiten öffentlicher Stellen keine längere Aufbewahrungspflicht vorgegeben wird

Sobald diese Speicherung der Daten nicht mehr erforderlich ist und keine weiteren gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen, werden diese Daten unverzüglich gelöscht/vernichtet.

 

Verarbeitung Aufgrund Ihrer Einwilligung

Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilt haben, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt und ihr Kind durch einen Widerruf vom Trainingsbetrieb ausgeschlossen werden muss bis neue Verordnungen der Landesregierung Schleswig-Holstein bezüglich der SARS-CoV-2-Pandemie anderes besagen.
Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Den Widerruf richten Sie bitte schriftlich an die o.g. Adresse.

 

 

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Innerhalb unseres Vereins werden Ihre Daten von den mit der Organisation und Durchführung des Trainingsbetrauten Mitarbeitern in Form nicht digitalisierter Listen verarbeitet und verwahrt.
Im Falle einer Infektion mit dem Coronavirus (bzw. des Verdachtes) wird diese Information an die zuständigen Vertreter des Vereines bzw. Verbandes weitergleitet und zwecks Nachweises eines abgesicherten Trainingsbetriebes vorgehalten sowie an die zuständigen Behörden gemeldet.

 

Datenschutzrechte allgemein sowie Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörde

Im Rahmen der Vorgaben nach den Art. 15 ff. der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen ein Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie Rechte auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung und ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu. Soweit Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutz-Grundverordnung verstößt, steht Ihnen ein Beschwerderecht gegenüber der Datenschutzaufsichtsbehörde Schleswig-Holstein (Landesbeauftragte für Datenschutz Schleswig-Holstein, Holstenstraße 98, 24103 Kiel, www.datenschutzzentrum.de) und gegenüber jeder anderen Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

Pflicht zur Bereitstellung von Daten

Im Rahmen der Teilnahme am Trainingsbetrieb müssen nur diejenigen personenbezogenen Daten bereitgestellt werden, die für dessen Organisation und Durchführung sowie zur o.g. Dokumentation erforderlich sind. Ohne diese Daten werden wir die Teilnahme ablehnen müssen.

Information über Ihr Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund einer Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (wie z.B. die ordentliche Dokumentation des Trainingsbetriebes zur Eindämmung der Verbreitung des SARS-CoV-2-Virus nachzukommen).

 

Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte an die o.g. verantwortliche Stelle gerichtet werden.

Diese ergänzenden Bestimmungen gelten gleichermaßen für alle volljährigen Teilnehmer jeglicher Angebote der Vereine.

©2019 SV Schwansen